Benutzeranmeldung

Sie verlassen die TRILOGOS-Website Deutsch. Möchten Sie auf die englische Website wechseln?

Datenschutz

Gestützt auf Artikel13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir halten diese Bestimmungen ein. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weitergegeben.

Wir, die Trilogos Stiftung, Rainweg 13, 8700 Küsnacht, betreiben die Webseite https://trilogos.ch/. Wir gelten in der Folge als Verantwortliche für die Erhebung, Nutzung und Verarbeitung Ihrer Daten.
Unsere Vertreterin in der EU bzw. die Vertreterin von nicht in der Union niedergelassenen Verantwortlichen oder Auftragsverarbeitern gemäss Art. 27 DSGVO ist: ePrivacy GmbH, Burchardstrasse 14, 20095 Hamburg Deutschland.
Im Nachfolgenden zeigen wir Ihnen auf, ob und wie wir Ihre Daten bearbeiten:
Datenbearbeitung, -speicherung, -löschung
Wir bearbeiten einzig jene personenbezogenen Daten, die wir direkt über unsere Webseite, die zugehörigen Anwendungen, über externe Plattformen, über sog. «Landing Pages» und/oder im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden und anderen Geschäftspartnern erheben. Die Bearbeitung erfolgt nur nach Einwilligung oder bei Vorliegen einer entsprechenden Rechtsgrundlage.
Im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung bearbeiten wir Ihre Daten nur innerhalb der Grenzen dieser Einwilligung, sofern nicht eine der nachfolgenden Rechtsgrundlagen vorliegt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, wobei eine bereits erfolgte – rechtmässige – Bearbeitungshandlung nicht vom Widerruf betroffen ist.
Folgende Rechtsgrundlagen kommen in Frage:
● Einwilligung der betroffenen Person;
● Erfüllung des Vertrages mit der betroffenen Person als Vertragspartei oder
erforderliche vorvertragliche Massnahmen auf Anfrage der betroffenen Person;
● Erfüllung erforderlicher rechtlicher Verpflichtungen unseres Unternehmens;
● Wahrnehmung oder Ausübung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse;
● Berechtigte Interessen unseres Unternehmens, sofern die Interessen der betroffenen
Person oder deren Grundrechte nicht überwiegen.
Die erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald wir sie zum angegebenen Zweck nicht mehr oder der Zweck der Speicherung entfällt. Hingegen hat eine Speicherung zu erfolgen, wenn der schweizerische oder europäische Gesetzgeber eine entsprechende Pflicht vorsieht. Solche Pflichten bestehen unter anderem im Auftrags- und Steuerrecht oder können sich aus den Bestimmungen über die kaufmännische Buchführung ergeben: Geschäftsunterlagen, Verträge oder Buchungsbelege unterliegen einer Aufbewahrungsdauer von 10 Jahren. Diese Daten, welche auch personenbezogene Daten beinhalten, werden gesperrt, sollten wir sie zur Erbringung unserer Dienstleistungen nicht mehr benötigen. Wir verwenden sie ausschliesslich zum Zweck der Rechnungslegung und der Steuern.
Version 1.2
1
DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR TRILOGOS STIFTUNG
 Weitergabe an Dritte
Im Rahmen der Auftragsabwicklung ist unter Umständen die Inanspruchnahme von Dienstleistungen Dritter notwendig. Hierbei kann es zur vertragsgemässen Leistungserbringung erforderlich sein, Daten an diese externen Dienstleister weiterzugeben. Die Rechtsgrundlagen zur Weitergabe sind mit den Rechtsgrundlagen einer rechtmässigen Bearbeitung identisch und können unter Ziff. 1 eingesehen werden. In jedem Fall stellen wir vertraglich sicher, dass die mit der Bearbeitung Ihrer Daten beauftragten Dritten die Voraussetzungen des Datenschutzes einhalten. Schliesslich können wir unter Umständen auch durch behördliche und gerichtliche Anordnung verpflichtet werden, Daten an Dritte oder an staatliche Stellen herauszugeben.
Bereitstellung unserer Dienste und Erstellung von Logfiles
Unser System erhebt und speichert – sobald Sie unsere Webseite aufrufen – automatisch Informationen in sogenannten Logfiles. Dabei handelt es sich um:
● Browsertyp und –version ● Betriebssystem
● IP-Adresse
● Internet-Service-Provider ● Datum und Uhrzeit
Die vorgenannten Daten können keiner Person direkt zugeordnet werden. Die auf diese Art erhobenen und gespeicherten Daten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt und gespeichert, befinden sich aber in unserem System. Die Rechtsgrundlage für die Erhebung und Speicherung in Logfiles sind die berechtigten Interessen unseres Unternehmens.
Die Speicherung in Logfiles dient ausschliesslich der Funktionalität unserer Dienste. Darüber hinaus unterstützt dies die Optimierung unserer Dienste und gewährleistet die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Die Löschung der Logfiles erfolgt automatisiert nach jeder Sitzung.
Die Erfassung Ihrer Daten und deren Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb unserer Webseite zwingend erforderlich; eine Widerspruchsmöglichkeit besteht nicht.
Cookies / Tracking und andere Technologien im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite
Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies und vergleichbare Technologien. Dabei handelt es sich insbesondere um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert (im entsprechenden Browserordner oder unter den Programmdaten). Dies ermöglicht eine eindeutige Identifizierung Ihres Browsers beim erneuten Aufrufen unserer Webseite. In den Cookies werden die Anzeigeeinstellungen sowie Anmeldeinformationen gespeichert und übermittelt. Wir verwenden Cookies zur benutzerfreundlichen und sicheren Gestaltung unserer Webseite. Die Rechtsgrundlage sind die berechtigten Interessen unseres Unternehmens.
Aufgrund des Umstandes, dass Cookies auf Ihrem Computersystem gespeichert werden, haben Sie die volle Kontrolle über deren Verwendung. Sie können durch die Einstellungen Ihres Browsers die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Sie können
Version 1.2
2

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR TRILOGOS STIFTUNG
 zudem gespeicherte Cookies über die Einstellung Ihres Browsers jederzeit löschen; dies kann auch automatisiert erfolgen. Wir weisen darauf hin, dass die Deaktivierung von Cookies möglicherweise dazu führt, dass Sie nicht mehr alle Dienste unserer Webseite verwenden können.
Beim Aufruf unserer Webseite erscheint ein Cookie-Banner, über welchen Sie die Verwendung von Cookies, etwa für den Google-Tags-Manager bestätigen können. Wir weisen darauf hin, dass die Verwendung dieser Cookies Ihre Einwilligung voraussetzt, was mithin die Rechtsgrundlage darstellt. Im Rahmen des Cookie-Banners können Sie Ihre Einwilligung abgeben.
Formulare / Kontaktformulare
Unsere Webseite verfügt über Formulare und Kontaktformulare, welche dazu dienen, dass Sie mit uns in Kontakt treten und uns Daten übermitteln können. Dabei werden unter anderem die folgenden von Ihnen angegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert: Vor- und Nachnamen, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Betreff und Nachricht. Selbstverständlich erhalten wir auch die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Unterlagen und Dokumente.
Die uns von Ihnen übermittelten Informationen dienen einzig der Erledigung Ihrer Anfrage/Nachricht. Mit dem Absenden der Anfrage/Nachricht willigen Sie in die beschriebene Datenverarbeitung ein (Rechtsgrundlage: Einwilligung). Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, wobei bereits erfolgte Bearbeitungen vom Widerruf nicht betroffen sind.
Google Tag Manager
Wir verwenden auf unserer Webseite den Google Tag Manager, ein Marketing-Produkt von Google. In Europa ist das folgende Unternehmen in Irland für den Google Tag Manager zuständig: Google Ireland Limited, 4 Barrow St, Grand Canal Dock, Dublin 4, D04 V4X7, Irland. Die Nutzung des Google Tag Manager dient uns dazu, Code Abschnitte von Tracking- Tools einzubauen, zu verwalten und zu verwenden. Der Einsatz des Google Tag Managers setzt Ihre Einwilligung voraus, indem Sie durch den Cookie-Banner den einzelnen Trackingtools zustimmen (Einwilligung; vgl. die Ausführungen zu den jeweiligen Trackingtools).
Der Google Tag Manager setzt keine Cookies. Ihre Daten werden jedoch von den einzelnen Trackingtools erfasst, die wir durch den Google Tag Manager verwalten. Google kann Ihre Daten auch in den USA verarbeiten.
Grundlage der Datenverarbeitung und des Datentransfers in die USA sind sogenannte Standardvertragsklauseln. Durch diese Klauseln verpflichtet sich Google zur Einhaltung des geltenden europäischen Rechts und des Datenschutzniveaus. Dies gilt auch dann, wenn die Daten in einem Drittstaat, wie z.B. den USA, verarbeitet werden.
Weitere Informationen betreffend den Google Tag Manager können Sie der zugehörigen Datenschutzerklärung (https://policies.google.com) entnehmen. Allgemeine Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter: https://support.google.com/tagmanager.
 Version 1.2
3

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR TRILOGOS STIFTUNG
 MailChimp
Wir verwenden für unsere Newsletter Mailchimp vom Unternehmen The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. Unser Newsletter dient der Kontaktaufnahme mit Ihnen, wobei wir zusätzlich Ihr Nutzungsverhalten analysieren, um unser Angebot zu optimieren.
Wir können Ihnen grundsätzlich – ohne Ihre Einwilligung und die Übermittlung der von Ihnen angegebenen Daten an Mailchimp – keinen Newsletter versenden. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden die von Ihnen angegebenen Daten (E-Mail-Adresse, optional: Vorname, Nachname, Telefonnummer) von Mailchimp empfangen. Mailchimp gilt daher als Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten und ist als Auftragsverarbeiter für uns tätig.
Die Rechtsgrundlage der Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. In den jeweiligen Newslettern findet sich ein entsprechender Link. Sie können uns selbstverständlich auch jederzeit über die Eingangs genannten Kontaktmöglichkeiten den Widerruf mitteilen. Bitte beachten Sie, dass die bisherige Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Widerruf nicht berührt wird. In jedem Fall werden Ihre Daten nur so lange bearbeitet, wie eine entsprechende Einwilligung vorliegt. Die Daten werden zudem gelöscht, wenn wir die vertragliche Zusammenarbeit mit Mailchimp beenden, soweit gesetzliche Bestimmungen keine längere Speicherung vorschreiben.
Zweck und Umfang der jeweiligen Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Mailchimp sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte jeweiligen Datenschutzhinweisen von The Rocket Science Group: http://mailchimp.com/legal/privacy/. Unter dieser Adresse finden Sie sodann weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Mailchimp. Mailchimp hat zudem Massnahmen (Compliance) für die internationale Datenübermittlung getroffen. Diese gelten für alle weltweiten Aktivitäten in Bezug auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in der EU. Diese Massnahmen basieren auf den EU-Standardvertragsklauseln (SCCs). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/.
Auskunftsrecht
Sie als betroffene Person können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über folgende Informationen:
● Die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
● Die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
● Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die
personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
● Die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
 Version 1.2
4

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR TRILOGOS STIFTUNG
 ● Das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
● Das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
● Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der personenbezogenen Daten,
welche nicht bei Ihnen erhoben wurden;
● Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling
und aussagekräftigen Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Sie haben im Übrigen das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt werden; in diesem Fall haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung informiert zu werden.
Recht auf Berichtigung und Löschung
Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung und/oder Vervollständigung unrichtiger und/oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen, welche Sie betreffen.
Sie haben zudem das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern eine der folgenden Gründe zutrifft:
● Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig;
● Sie widerrufen Ihre Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
● Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor oder Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung zur Betreibung von Direktwerbung ein;
● Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmässig verarbeitet;
● Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer
rechtlichen Verpflichtung erforderlich;
● Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene
Dienste der Informationsgesellschaft gemäss Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben als betroffene Person das Recht, die Einschränkung der Bearbeitung zu verlangen, wenn eine der nachfolgenden Voraussetzungen gegeben ist:
● Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird bestritten. Die Einschränkung kann für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
● Die Bearbeitung ist unrechtmässig und Sie – statt der Löschung – die Einschränkung verlangen;
Version 1.2
5

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR TRILOGOS STIFTUNG
 ● Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Bearbeitung nicht länger, Sie hingegen benötigen diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
● Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
Wird die Bearbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen wir, mit Ausnahme derer Speicherung, die Daten nur noch mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen des öffentlichen Interesses bearbeiten.
Haben Sie eine Einschränkung der Bearbeitung gemäss den vorgenannten Voraussetzungen erwirkt, werden Sie von uns unterrichtet, bevor diese Einschränkung aufgehoben wird.
Information und Mitteilungspflicht gegenüber Dritten
Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Massnahmen, auch technischer Art, um die Verantwortliche für die Datenbearbeitung und/oder die Auftragsverarbeitern der personenbezogenen Daten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangt haben.
Wir teilen allen Empfängern, deren personenbezogene Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten sowie allfällige Einschränkungen der Bearbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismässigen Aufwand verbunden.
Ausnahmen vom Recht auf Löschung
Das Recht auf Löschung besteht nicht, sofern die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Information und/oder zur Geltendmachung, Ausübung und/oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie – als betroffene Person – haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben zudem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Sie haben ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch durchführbar ist. Die Rechte und Freiheiten anderer Personen dürfen dadurch nicht beeinträchtigt werden.
Widerspruchsrecht
Sie – als betroffene Person – haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden
Version 1.2
6

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR TRILOGOS STIFTUNG
 personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen. Wir werden die personenbezogenen Daten nicht mehr bearbeiten, sofern wir nicht zwingende schutzwürdige Gründe für die Bearbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Eine zusätzliche Ausnahme besteht in der Bearbeitung zwecks Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Sollten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten bearbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Bearbeitung zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Bearbeitung zu vorgenanntem Zweck, werden wir Sie betreffende personenbezogene Daten nicht mehr dafür verwenden.
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Von diesem Widerruf bleibt die Rechtmässigkeit der bereits erfolgten – rechtmässigen – Verarbeitung unberührt.
Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben – unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere an ihrem Aufenthaltsort (EU/CH), ihrem Arbeitsplatz oder am Ort des mutmasslichen Verstosses, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder das DSG verstösst.
Die für die Schweiz zuständige Behörde ist: Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter, Feldeggweg 1, 3003 Bern
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde, einschliesslich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs.
Trilogos Stiftung, September 2023

© TRILOGOS STIFTUNG 2012. Alle Rechte vorbehalten | Letzte Aktualisierung 03.04.2024